SEE ENTDECKER

Nur wenige Gehminuten von unserer Unterkunft entfernt erreicht man das ruhige Wasser des Stausees Belis-Fantanele. Der See erstreckt sich über 13 km und erreicht Tiefen von mehr als 100 m – genau der richtige Ort für Seeforscher! Mitte der 70er Jahre, als der Staudamm gebaut wurde, mussten 5 Dörfer dem wirtschaftlichen „Fortschritt“ Platz machen. Ihre unter Wasser liegenden Ruinen nähren die lokalen Legenden, die von Flüchen der ehemaligen Bewohner erzählen, die gezwungen waren, ihre Häuser zu verlassen. Und ja, im trockenen Sommer durchbringen die Ruinen eines Kirchturms vom 19. Jahrhundert die Wasseroberfläche, um an das ehemalige Dorfleben zu erinnern. Schließlich befinden wir uns am Geburtsort faszinierender Legenden über „Strigoi“ – die echten siebenbürgischen Vampire, „Urieși“ – Riesen, die oben in den Bergen schlendern, oder „Vâlve“ – Feen, Schutzgeister der Wälder, Gewässer und der ganzen Natur. Trotz seiner turbulenten Geschichte, macht uns das ruhige Wasser des Sees immer wieder sprachlos dank ihrer Schönheit.

ende