FLIEGENFISCHEN

Die Westkarpaten bergen in sich unberührte Bäche, die sich durch massive Kalksteinformationen ihren Lauf geschaffen und die spektakuläre Karstlandschaft geformt haben, für die unser Reiseziel, der Naturpark Apuseni, bekannt ist. Schluchten, Höhlen und ein tiefer See vervollständigen diese besondere Destination für Fliegenfischer und Naturliebhaber.

Der Fluss, den wir befischen, ist Heimat der besten Äschen- und Forellenfischerei in den rumänischen Karpaten. Durch seine klare, Cognac-farbige Wasser, bietet der Fluss der Landschaft eine besondere Wärme und ein einladendes Gefühl. Seine vielfältige Struktur entlang seines Verlaufs ist bemerkenswert: im oberen Flussteil kann man in den flachen, engen Stromschnellen und den ruhigen und klaren Becken nach Forellen fischen. Etwas weiter flussabwärts wartet ein Äschenparadies befischt zu werden. Danach soll man sich auf ein kleines, schönes Flussdelta vorbereiten, an der Stelle, wo der der Fluss in den Stausee mündet. Hier kann man neben den wunderschönen wilden Bachforellen und Äschen auch gierige Döbel entdecken oder sein Glück versuchen, eine scheue Seeforelle zu landen. Unabhängig wie erfahren man ist, der Fluss ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Fliegenfischer perfekt geeignet.

Bereite also Deine 3 bis 5 Klasse Fliegenrute von 9 Fuß vor und kontaktiere uns für die besten Fliegenmuster für Deine Reise. Diese kann man bei uns im Voraus bestellen. Für weitere Details klicke den Knopf hierunten.

ende